Rezepte



















Reis (Sushi - Reis), Rezept in meinem Profil, davon die halbe Menge
8   Garnele(n) - Schwänze, roh, ungeschält
2 TL  Meerrettich (Wasabipulver) und 4 EL Wasser
2 EL  Essig (Reisessig)
2 TL  Reiswein (Mirin)
   Salz
   Sojasauce
   Ingwer, eingelegt

Die Garnelenschwänze waschen und bei schwacher Hitze in siedendem Salzwasser 4 bis 5 Minuten garen. Herausnehmen und in Eiswasser abschrecken.
Das Wasabipulver mit 2–4 EL Wasser anrühren und quellen lassen. Die Garnelen, bis auf das Schwanzsegment, aus den Schalen lösen. Vom Rücken her den dunklen Darm entfernen. Von der Bauchseite her aufschlitzen, aber nicht ganz. Sie sollen auf beiden Seiten noch jeweils etwa 1 cm zusammenhängen.

Reisessig und Reiswein in einem tiefen Teller vermischen, die Garnelen darin wenden und 2 Minuten ziehen lassen. Herausheben, leicht abtupfen und die beiden Hälften zu einem Ring biegen. Die Innenseite hauchdünn mit Wasabipaste bestreichen.

Mit angefeuchteten Händen jeweils 1 EL Sushi-Reis zu einem länglichen Klößchen formen und die Oberseite leicht flach drücken. Die Garnelen auf die Reiskissen legen und behutsam festdrücken. Die Sushi mit Garnelen andrücken.

Mit Sojasauce, restliche Wasabipaste zum Dippen und eingelegten Ingwer servieren.